Team Eurafrica.

Die Teilnehmer der Int. GS Trophy 2018.

Vor zwei Jahren nahm zum allerersten Mal ein Frauenteam an der International GS Trophy teil – nun wird die weibliche Erfolgsgeschichte fortgesetzt: Beim Int. Female Team Qualifying in Südafrika zeigten sich einmal mehr die fantastischen GS-Fahrkünste der Damen. Deshalb werden im kommenden Jahr nun sechs anstatt drei Teilnehmerinnen an den Start gehen. Das Team „Eurafrica“ besteht aus den Teilnehmerinnen Ezelda van Jaarsveld (39) aus Pretoria/Südafrika, Sonia Barbot (33) aus Montpellier/Frankreich und Linda Steyn (48) aus Kempton Park/Südafrika. 

Teammitglieder

Ezelda van Jaarsveld

Ezelda van Jaarsveld

Welches Motorrad fährst Du und was war Dein größtes Abenteuer?    

Eine R 1200 GS Rallye. Mein größtes Abenteuer war das Int. Female Team Qualifying!    

Was reizt dich besonders an der GS Trophy?    

Das Motorrad kennenzulernen, mein fahrerisches Können zu verbessern und Gleichgesinnte zu treffen.    

Wie hast Du Dich auf die Qualifikation zur GS Trophy 2018 vorbereitet? 

Durch das Trainieren meiner technischen Fähigkeiten und technische Fahrten im Gelände.      

Bitte beende den folgenden Satz: Auf das größte Abenteuer meines Lebens nehme ich mit...    

Meine GS, ein GPS-Gerät, mein Team und ganz viele Motorrad-Erinnerungen! 

+ Weiterlesen

Sonia Barbot

Sonia Barbot

Welches Motorrad fährst Du und was war Dein größtes Abenteuer?    

Eine S 1000 RR, F 700 GS und eine KTM 250 EXC. Mein größtes Abenteuer war das Int. Female Team Qualifying in Südafrika!    

Was reizt Dich besonders an der GS Trophy?    

Die Int. GS Trophy ist für mich interessant, da ich das Off-Road-Fahren mit meinem Motorrad für mich entdeckt habe. Ich liebe das total und es macht mir einen Riesenspaß.    

Wie hast Du Dich auf die Qualifikation zur GS Trophy 2018 vorbereitet? 

Ich habe zwei Tage lang mit Sebastien Saphores (einem früheren GS Trophy-Finalisten) trainiert, der mir viele technische Dinge beigebracht hat. 

Bitte beende den folgenden Satz: Auf das größte Abenteuer meines Lebens nehme ich mit...    

Freunde, Familie und ein Motorrad. Geld schadet auch nicht!   

+ Weiterlesen

Linda Steyn

Linda Steyn

Welches Motorrad fährst Du und was war dein größtes Abenteuer?    

Eine R 1200 GS. Mein größtes Abenteuer war es, als ich mit meinem Mann und wahnsinnig tollen Freunden die abgelegenen Regionen Südafrikas und seiner Nachbarländer mit dem Motorrad erkundet habe.    

Was reizt Dich besonders an der GS Trophy?    

Die Kameradschaft unter den GS-Bikern. Und natürlich die Chance, in der Mongolei fahren zu dürfen!       

Wie hast Du dich auf die Qualifikation zur GS Trophy 2018 vorbereitet?

Ich habe jede sich bietende Möglichkeit genutzt, um Motorrad zu fahren. Und ich hatte ein tolles Trainingsgelände zur Verfügung. 

Bitte beende den folgenden Satz: Auf das größte Abenteuer meines Lebens nehme ich mit...    

Liebe, Spaß und ganz viele Freunde (und natürlich meinen Ehemann)! Und meine zwei Söhne, die auch GS fahren!    

+ Weiterlesen

Alle Teams

Hier findest du die Teams, die die Qualifikation erfolgreich absolviert und einen der hochbegehrten Plätze bei der Int. GS Trophy 2018 errungen haben.

Mehr erfahren
Weitere Storys, die Dich interessieren könnten.
Passende Motorräder.